Donnerstag, 7. April 2016

Ikos Mineral Make Up Foundation und Mineral Bronzing Powder im Test

Ich durfte im Rahmen einer Bloggeraktion auf Facebook für Ikos die Mineral  Make Up Foundation und das Mineral Bronzing Powder testen.


Ich habe die Produkte in der Black Edition erhalten. Beim Kauf kann man zwischen der Pink und Black Edition wählen.

Die Mineral Make Up Foundation
Das spezielle performing Mineral Make-up kombiniert  einen ebenmäßigen Teint mit samtigem Finish.
Trocken aufgetragen erhält man einen „Pfirsichteint“, feucht aufgetragen führt das Make-up zu einer transparenten  deckenden Basis. Mikronisierte Mineralien
sorgen für eine seidenweiche Deckung von Hautunreinheiten und Couperose. Mit 73% Mineralien + Vitamin E -
Paraben, Öl und Parfüm frei. Geeignet für alle Hauttypen.


Die Mineral Make-up Foundation kann man trocken und feucht auftragen, ich habe sie trocken verwendet und finde sie deckt gut aber natürlich ab und lässt das Hautbild *weicher* aussehen und man bekommt einen ebenmässigen Teint.

Das Mineral Bronzing Powder :
Das spezielle performing Mineral Bronzing Powder für natürliche Bräune - mit einem außergewöhnlich seidenen Touch. Die einzigartige Kombination aus Haftung und matter Optik hält den ganzen Tag. Durch Inhaltsstoffe wie Shea Butter und Vitamin E wird die Haut gepflegt, und Feuchtigkeitsverlust kann somit verhindert werden.Paraben, Öl und Parfüm frei. Geeignet für alle Hauttypen. Mit 61% Mineralien + 5% Shea-Butter + Vitamin E.



Das Mineral Bronzing Powder schaut anfangs sehr dunkel aus, aber wenn man es aufgetragen hat bekommt das Gesicht eine tolle Sommerbräune und es sieht keinesfalls Maskenhaft aus.Das Powder ist sogar sehr gut für helle Hauttypen geeignet.

Ich finde beide Produkte richtig toll, in einer stabilen Verpackung und mit Spiegel - perfekt für unterwegs! Alles in allem bin ich sehr zufrieden und kann beide nur weiter empfehlen.

Vielen Dank an Ikos für diesen tollen Test !!!

Man kann die Produkte hier erwerben für zur Zeit 9,95 €



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen